WWOOFing

WWOOFing- Der Dachsberghof im Odenwald

Zurück im Odenwald zum WWOOFen! „WWOOF“ steht für „world wide opprtunities on organic farms“ eine Mitarbeit auf biologisch bewirtschafteten Höfen gegen Kost und Logis. Wer mehr darüber wissen möchte, kann hier meinen ersten Artikel dazu lesen. 🙂 Dieses Mal sind wir auf dem Dachsberghof. Dort werden Rinder gezüchtet (Fleischproduktion) und man kann eine Bio-Abokiste bestellen. …

WWOOFing- Der Dachsberghof im Odenwald Weiterlesen »

WWOOFing- Der Artemishof in der Uckermark

Ich war wieder WWOOFen! „WWOOF“ steht für „world wide opportunities on organic farms“. Über die Organisation WWOOF  kann man als freiwilliger Helfer auf  kleinbäuerlichen, gewerblichen und privaten (Selbstversorger)- Höfen Einblicke in den Alltag ebensolcher gewinnen. Das Ganze läuft bei 4-5 stündiger Tätigkeit gegen Kost und Logis. 2 Tage die Woche sind frei, meist die Wochenenden. Wer mehr über …

WWOOFing- Der Artemishof in der Uckermark Weiterlesen »

WWOOFing- Hof Lehmkuhle im Odenwald

Heute kommt endlich mein erster Beitrag zum Thema „WWOOFing“. „WWOOF“ steht für „world wide opportunities on organic farms“. Über die Organisation WWOOF e.V. kann man als freiwilliger Helfer gegen Kost und Logis Einblicke in den Alltag und die Lebensweise kleinbäuerlicher, gewerblicher und privater (Selbstversorger-) Höfe gewinnen. Dabei sind im Schnitt 4-5 Stunden Arbeitszeit täglich angedacht, …

WWOOFing- Hof Lehmkuhle im Odenwald Weiterlesen »